Mittwoch, 15. Februar 2012

Was tut man nicht alles...

.... wenn man krank is.
Seit Dienstag Nacht tobt sich in meinem Magen-Darm-Trakt ne Grippe aus. Was soll man dann machen, wenn man nur im Bett liegen kann und einfach zu schlapp is, um sich großartig zu bewegen oder sich um den Haushalt o.ä. zu kümmern?! Genau, man kümmert sich mal um die ganzen Stricksachen, die anstehen und schon drum betteln, fertig gemacht zu werden.
Wie zum Beispiel, die Mütze, die ich häkeln sollte. Ja, mittlerweile is sie fertig ;) Und da ich morgen wieder zur Schule geh (jaja, wenns dann wieder besser geht...) kann ich sie zur Endkontrolle und zum letzten Anpassen mitnehmen, jippieh!
Als die Mütze fertig war, wars Mittwoch früh. Soooo... Wie gehts dann weiter?
Ich hab mir der Baby Alpaka Wolle angenommen, von der ich euch schon mal erzählt hab. Uuuuund: Es wird ein hübscher Cowl draus, mit einem bezaubernden Zopfmuster. Danke für die gute Idee, Uta!!
Fotos von beidem wenns fertig is ;)

Schöne Woche euch allen!
Franzi

Kommentare:

  1. Hallo Franzi,

    Ich freu mich schon auf ein Bild von dem Cowl.

    LG Uta

    AntwortenLöschen
  2. Herzlich willkommen in der Bloggerwelt und gute Besserung erst mal!
    Ich lasse mich auch gerne von dem Cowl überraschen.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen